Für die inhaltliche Richtigkeit der der bei uns vorgestellten Bücher und den von uns verlinkten Internetseiten und Youtube Beiträgen können wir keine Garantie übernehmen. Wir versichern jedoch, sehr intensiv für unserer Beiträge recherchiert zu haben.

Das Ende der Zeit

Woher weiß man, dass das Ende der Zeit dieses Planeten nahe ist?

 

2.Thessalonicher 2


3 Daß niemand euch auf irgendeine Weise verführe! Denn <dieser Tag

   kommt nicht>, es sei denn, daß zuerst der Abfall gekommen und der

   Mensch der Gesetzlosigkeit geoffenbart worden ist, der Sohn des

   Verderbens;
4 der sich widersetzt und sich überhebt über alles, was Gott heißt oder

   Gegenstand der Verehrung <ist>, so daß er sich in den Tempel Gottes

   setzt und sich ausweist, daß er Gott sei.


10 und mit jedem Betrug der Ungerechtigkeit für die, welche verloren 
    gehen, dafür, daß sie die Liebe der Wahrheit zu ihrer Errettung nicht
    angenommen haben.

11 Und deshalb sendet ihnen Gott eine wirksame Kraft des Irrwahns, daß sie
    der Lüge glauben,

12 damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt, sondern
    Wohlgefallen gefunden haben an der Ungerechtigkeit.


Ein schreckliches Ende

Wir sollten uns nicht irren, indem wir glauben, dass alles auf dieser Erde so weiter geht wie bisher. Aus geistiger Sicht beginnt das Ende der Zeit dieses Planeten als ein schleichender Prozess, das Gute in der Gesellschaft nimmt immer mehr ab, das Böse tritt immer mehr in den Vordergrund und es durchzieht alle Gesellschaftsschichten. Satan strukturiert die Welt mit ungläubigen Menschen nach dem Grundprinzip der Ungerechtigkeit, Gewalt, Habgier, Selbstsucht, Ehrgeiz, Gewinnsucht, Egoismus, Vergnügen, Abkehr von Gott. Er stellt Christen als nicht zurechnungsfähige Personen hin. Dieser Prozess gegen Christen hat längst begonnen und wird bereits durch die Medien unterstützt!

 

Bis Jesus wieder kommt wird Israel von den Nationen zertreten werden. Das muss so sein, weil Israel mit den falschen Göttern die es innerhalb seiner Geschichte anbetete, Gott so sehr erzürnt hat, dass er den größten Teil der Juden vernichtete und einen kleinen Teil in alle Welt verstreute.

 

Die Macht der Götter, die Israel sich schuf, ist noch nicht gebrochen worden.


Aber über die Endzeit dieses Planeten steht geschrieben, dass Gott sein Volk sammeln wird, in das Land das er ihren Vätern gegeben hat. Allerdings ist dies nicht als ein friedvoller Prozess geplant, sondern als Beginn einer Abfolge von Geschehnissen die niemand aufhalten kann.

 

Hesekiel 36

24. Und ich werde euch aus den Nationen holen und euch aus allen

     Ländern sammeln und euch in euer Land bringen.

 

Gott wird Israel in der letzten Zeit ganz nah an sich heranziehen. Nun werden sie, die in der ersten Zeit auf alle Verführungen Satans herein gefallen sind, sich von falschen Wegen abwenden. Allerdings ist dies nicht allen Juden bestimmt, es wird eine Art Auslese geben. Es kommt Gericht über Israel, über die, die sich Götzen und fremden Göttern zugewandt haben, über die, die sich von Gott abgewandt haben und es findet eine Auswahl statt.

 

Hesekiel 20
35 Und ich werde euch in die Wüste der Völker bringen und dort mit euch

    ins Gericht gehen von Angesicht zu Angesicht;

36 wie ich mit euren Vätern ins Gericht gegangen bin in der Wüste des

     Landes Ägypten, ebenso werde ich mit euch ins Gericht gehen, spricht

     der Herr, HERR.

37 Und ich werde euch unter dem <Hirten>stab hindurchziehen lassen und

     euch abgezählt hineinbringen.

38 Und ich werde von euch ausscheiden, die sich empörten und mit mir

     brachen; ich werde sie aus dem Land ihrer Fremdlingschaft

     herausführen, aber in das Land Israel sollen sie nicht kommen. Und ihr

     werdet erkennen, dass ich der HERR bin.

39 Ihr aber, Haus Israel, so spricht der Herr, HERR: Geht <doch> hin, dient

     ein jeder seinen Götzen! Aber nachher - solltet ihr wirklich nicht auf

     mich hören? - dann werdet ihr meinen heiligen Namen nicht mehr

     entweihen mit euren Gaben und mit euren Götzen.

 

Das ganze Volk Israel wurde von Satan versucht. Einige führte dies zum Abfall von Gott, andere aber blieben treu. Für die aber, die Gott lieben, gibt es eine Verheißung.

 

Hesekiel 36

26 Und ich werde euch ein neues Herz geben und einen neuen Geist in euer

     Inneres geben; und ich werde das steinerne Herz aus eurem Fleisch 

     wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben.

 

Der Satan hat also bis dahin ihr Herz und ihren Geist manipuliert und ihr Herz gegen Gottes Reden versteinert, so dass sie nicht mehr auf ihn hören konnten.

 

27 Und ich werde meinen Geist in euer Inneres geben; und ich werde

     machen, dass ihr in meinen Ordnungen lebt und meine

     Rechtsbestimmungen bewahrt und tut.

 

Durch den Geist Gottes, sind die Israeliten dann in der Lage Gott zu folgen. Sie können von Satan nun nicht mehr verführt werden. Sie erhalten durch den Geist Gottes die Gaben der Weisheit und Erkenntnis, Rat und Kraft, Stärke und Besonnenheit, die Gabe nach Gottes Wunsch zu beten und durch den erneuerten Geist können sie Geister unterscheiden. Sie erhalten Autorität Dinge zu tun, die ein Nachfolger Jesu tun sollte, so wie Jesus es seinen Jüngern befohlen hatte. Das fehlte ihnen vorher, darum waren sie eine leichte Beute für den Satan. Der Geist Gottes in uns ist die einzige Möglichkeit dem Satan wirkungsvoll zu widerstehen und seine Anschläge und Schlichen zu erkennen.

 

28 Und ihr werdet in dem Land wohnen, das ich euren Vätern gegeben

     habe, und ihr werdet mir zum Volk, und ich, ich, werde euch zum Gott

     sein. 

 

Erst Gottes Geist macht uns zu Gottes Volk, er ist das Zeichen dafür, dass wir Jesus gehören und das unterscheidet uns von anderen Menschen. Durch ihn sind wir gekennzeichnet, dies ist in der geistigen Welt sichtbar. Dadurch sind wir zu direkten Feinden Satans geworden und er wird nicht an uns vorüber gehen ohne den Versuch zu unternehmen uns zu verführen. Durch Gottes Geist sind uns nicht nur Gottes Gesetze bewusst, denn er schreibt sie in unsere Herzen, wir werden Jesus auch immer ähnlicher und stellen dadurch für Satan eine ernstzunehmende Gefahr dar.

 

Jeremia 31

3 Der HERR ist ihm von ferne erschienen: »Ja, mit ewiger Liebe habe ich

   dich geliebt; darum habe ich dir <meine> Güte bewahrt.

9 Mit Weinen kommen sie, und unter Flehen führe ich sie. Ich bringe sie zu

   Wasserbächen auf einem ebenen Weg, auf dem sie nicht stürzen. Denn

   ich bin Israel <wieder> zum Vater geworden, und Ephraim ist mein

    Erstgeborener.

20 Ist mir Ephraim ein teurer Sohn oder ein Kind, an dem ich Freude habe?

    Denn sooft ich auch gegen ihn geredet habe, muss ich <doch> immer

    wieder an ihn denken. Darum ist mein Innerstes um ihn erregt. Ich muss

    mich über ihn erbarmen, spricht der HERR.

33 Sondern das ist der Bund, den ich mit dem Haus Israel nach jenen Tagen

     schließen werde, spricht der HERR: Ich werde mein Gesetz in ihr Inneres

     legen und werde es auf ihr Herz schreiben. Und ich werde ihr Gott sein,

     und sie werden mein Volk sein.

34 Dann wird nicht mehr einer seinen Nächsten oder einer seinen Bruder

    lehren und sagen: Erkennt den HERRN! Denn sie alle werden mich

    erkennen von ihrem Kleinsten bis zu ihrem Größten, spricht der HERR.

    Denn ich werde ihre Schuld vergeben und an ihre Sünde nicht mehr

    denken.

 

Trotz all der Strafen die Gott Israel auferlegen musste, damit es auf seinen Wegen geht, hat Gott seine Liebe zu seinem Volk, das er sich erwählt hat, niemals verloren.

 

Hesekiel 37

26 Und ich schließe mit ihnen einen Bund des Friedens, ein ewiger Bund

    wird es mit ihnen sein; den gebe ich ihnen und lasse sie zahlreich

    werden und setze mein Heiligtum in ihre Mitte für ewig.

 

Israel ist seit Jahrzehnten ein Spielball der Nationen, jeder glaubt sich in Entscheidungen einmischen zu können. Dieses Land haben die Israeliten von Gott geschenkt bekommen und die Devise Land für Frieden, ist nicht von Gott gewünscht. Israel ist der Zeiger an der Weltenuhr, und sein Geschick wird die Zukunft der gesamten Menschheit nicht nur beeinflussen, sondern bestimmen. Wer Israel angreift wird fallen. In der Endzeit wird die ganze Welt gegen Israel aufstehen um dieses Land zu vernichten. Und das ist die Zeit, in der Jesus erneut erscheinen wird um einzugreifen.

 

Offenbarung 3

10 Weil du das Wort vom Harren auf mich bewahrt hast, werde auch ich

    dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen

    Erdkreis kommen wird, um die zu versuchen, die auf der Erde wohnen.

11 Ich komme bald. Halte fest, was du hast, damit niemand deinen

    Siegeskranz nehme!

 

In der letzten Zeit wird es den Tag des HERRN geben, das ist der Zeitabschnitt in dem Jesus in das Weltgeschehen eingreift, mit Gericht und Segen. In dieser Zeit findet die Entrückung der Gemeinde Gottes statt, d.h. die gläubigen Verstorbenen und die lebenden Gläubigen, die mit dem Geist Gottes versiegelt sind, werden zuerst mit Jesus entrückt und dürfen bereits dann Gottes Reich sehen. Die Gläubigen, die trotz aller Angriffe bis zum Schluss durchgehalten haben, werden erlöst und gelangen in Gottes Reich um die nun folgenden, schrecklichen Geschehnisse auf der Erde, nicht erleben zu müssen. So wie die Antichristen das Zeichen 666 auf Stirn oder Hand eingeprägt haben und damit als Besitz Satans erkennbar sind, so werden auch die, die Gott in sein Reich holen wird, ein Zeichen erhalten.

 

[Persönliche Anmerkung: Gott hat mir dieses Zeichen einmal als grünen, hell scheinenden Lichtpunkt auf der Stirn von Christen gezeigt, der solange leuchtet, wie wir Jesus folgen.]

 

Offenbarung 7

2 Und ich sah einen anderen Engel von Sonnenaufgang heraufsteigen, der

   das Siegel des ebendigen Gottes hatte; und er rief mit lauter Stimme den

   vier Engeln zu, denen gegeben worden war, der Erde und dem Meer

   Schaden zuzufügen,

3 und sagte: Schadet nicht der Erde, noch dem Meer, noch den Bäumen,

   bis wir die Knechte unseres Gottes an ihren Stirnen versiegelt haben. 

 

1. Thessalonicher 4

16 Denn der Herr selbst wird beim Befehlsruf, bei der Stimme eines

    Erzengels und bei <dem Schall> der Posaune Gottes herabkommen vom

    Himmel, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen;

17 danach werden wir, die Lebenden, die übrigbleiben, zugleich mit ihnen

    entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft; und so

    werden wir allezeit beim Herrn sein.

 

Sie gelangen in das himmlische Jerusalem, dorthin wo auch Gottes Thron steht. Das neue Jerusalem ist in Ewigkeit die Wohnstätte für die treuen Heiligen aller Zeiten. Unter dem Begriff „Heilige“ versteht man, dass diese Menschen Gott mit aller Ernsthaftigkeit gefolgt sind, dass sie den Menschen die Botschaft Jesu nahe gebracht haben, die Aufgaben die Gott ihnen gegeben hat, erfüllt haben und dass in diesen Menschen, Gottes Geist wohnt.

 

Offenbarung 21

2 Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, aus dem Himmel von

   Gott herabkommen, bereitet wie eine für ihren Mann geschmückte Braut.

3 Und ich hörte eine laute Stimme vom Thron her sagen: Siehe, das Zelt

   Gottes bei den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen, und sie werden

   sein Volk sein, und Gott selbst wird bei ihnen sein, ihr Gott.

4 Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird

   nicht mehr sein, noch Trauer, noch Geschrei, noch Schmerz wird mehr

   sein: denn das Erste ist vergangen. 

 

Die Menschen, die den Geist Gottes in sich haben und Gott treu bleiben bis in den Tod, stehen im Buch des Lebens. Sie sind es, die gerettet werden und nicht in Gottes Gericht kommen.

 

Daniel 12

1 Und in jener Zeit wird Michael auftreten, der große Fürst, der für die

   Söhne deines Volkes eintritt. Und es wird eine Zeit der Bedrängnis sein,

   wie sie <noch> nie gewesen ist, seitdem <irgend>eine Nation entstand bis

   zu jener Zeit. Und in jener Zeit wird dein Volk errettet werden, jeder, den

   man im Buch aufgeschrieben findet.

 

Hier geht es um einen Kampf der nicht nur auf der Erde stattfindet, sondern ebenso in der himmlischen Welt ausgefochten wird, und Michael der den Gläubigen zur Hilfe kommt, ist ein mächtiger Engelfürst. Er ist auch der, der die Schlacht im Himmel gegen Satan gewann.

 

2 Und viele von denen, die im Land des Staubes schlafen, werden

   aufwachen: die einen zu ewigem Leben und die anderen zur Schande, zu

   ewigem Abscheu.

3 Und die Verständigen werden leuchten wie der Glanz der Himmelsfeste;

   und die, welche die vielen zur Gerechtigkeit gewiesen haben, <leuchten>

   wie die Sterne immer und ewig.

 

Es geht also um die, die Verständnis erlangt haben, die gerettet werden und einen Ehrenplatz erhalten. Verständnis erlangt man aber nur durch die Unterweisung von Gottes Geist, denn hier geht es nicht um menschliche Weisheit. Es gibt keinen geistigen Tod; unsere Seelen können nicht sterben. Niemals! Nach dem irdischen Leben folgt die Ewigkeit. Darum ist es so wichtig, wo wir den Platz in der Ewigkeit zubringen.

 

13 Du aber geh hin auf das Ende zu! Und du wirst ruhen und wirst

    auferstehen zu deinem Los am Ende der Tage.

  

Es folgt Gericht über die Heiden, die Menschen, die sich nicht für Jesus entscheiden konnten, je nach Behandlung der gläubigen Christen und des Volkes Israel.


Sacharja 14

12 Und dies wird die Plage sein, mit der der HERR alle Völker plagen wird,

    die gegen Jerusalem in den Krieg gezogen sind: Er lässt jedem sein

    Fleisch verwesen, während er <noch> auf seinen Füßen steht, und seine

    Augen werden verwesen in ihren Höhlen, und seine Zunge wird in

    seinem Mund verwesen.

13 Und es wird geschehen an jenem Tag, da wird eine große Verwirrung

    von dem HERRN unter ihnen entstehen, so dass einer des anderen Hand

    packen und sich seine Hand gegen die Hand seines Nächsten erheben

    wird.

 

Im Buch Daniel werden die Turbulenzen der letzten Zeit beschrieben.

 

Daniel 9

11 Und ganz Israel hat dein Gesetz übertreten und ist abgewichen, so dass

    sie deiner Stimme nicht gehorcht haben. Und so hat sich der Fluch und

    der Schwur über uns ergossen, der im Gesetz des Mose, des Knechtes

    Gottes, geschrieben steht, weil wir gegen ihn gesündigt haben.

13 Wie es im Gesetz des Mose geschrieben steht, so ist all dies Unglück

    über uns gekommen. Und wir haben das Angesicht des HERRN, unseres

    Gottes, nicht besänftigt, indem wir von unserer Schuld umgekehrt wären

    und achtgehabt hätten auf deine Wahrheit. 

 

Weil Daniel Buße über den Sünden seines Volkes tat und Gott um Gnade bat, bekam er eine Offenbarung von Gott. Hierbei geht es um die Geschehnisse in der letzten Zeit dieses Planeten. Daniel blieb auch weiter im Gebet und nach Tagen kam ein Engel der ihm Antworten brachte.

 

Daniel 10

14 Und ich bin gekommen, um dich verstehen zu lassen, was deinem Volk

    am Ende der Tage widerfahren wird; denn noch <gilt> das Gesicht für

    <ferne> Tage.

 

In der letzten Zeit wird Israel noch einmal vernichtend geschlagen werden.

[Persönliche Anmerkung: Der Beginn dieser Geschehnisse könnte die UNO Anerkennung Palästinas zum beobachtenden Nichtmitgliedsstaat sein. Dies dürfte der Auftakt zur Gründung eines Palästinenser Staates sein, der bisher nicht besteht. Die Palästinenser wollen Israels vollständige Vernichtung! http://www.spiegel.de/politik/ausland/palaestinas-uno-anerkennung-triumph-ueber-den-erzfeind-israel-a-870110.html]


Daniel 11

31 Und Streitkräfte von ihm werden dastehen; und sie werden das

     Heiligtum, die Bergfeste entweihen und werden das regelmäßige

     <Opfer> abschaffen und den verwüstenden Greuel aufstellen.

32 Und diejenigen, die sich am Bund schuldig machen, wird er durch glatte

    Worte zum Abfall verleiten. Aber das Volk, das seinen Gott kennt, wird

    sich stark erweisen und entsprechend handeln. 

 

In der Zeit der Bedrängnis wird eine Auswahl in Israel errettet und eine Auswahl aus den Menschen anderer Länder, die sich zu Gott bekehrt haben.

 

Offenbarung 7

4 Und ich hörte die Zahl der Versiegelten: 144000 Versiegelte, aus jedem

   Stamm der Söhne Israels.

 

Vers 5. - 8. als Zusammenfassung

Aus dem Stamm Juda, Ruben, Gad, Asser, Naftali, Manasse, Simeon, Levi, Issaschar, Sebulon, Josef, Benjamin je 12000 Versiegelte.

 

9 Nach diesem sah ich: und siehe, eine große Volksmenge, die niemand

   zählen konnte, aus jeder Nation und aus Stämmen und Völkern und

   Sprachen, stand vor dem Thron und vor dem Lamm, bekleidet mit

   weißen Gewändern und Palmen in ihren Händen.

 

Daniel 12

4 Und du, Daniel, halte die Worte geheim und versiegle das Buch bis zur

   Zeit des Endes! Viele werden <suchend> umherstreifen, und die

   Erkenntnis wird sich mehren.

7. .. Und wenn die Zerschlagung der Kraft des heiligen Volkes

   abgeschlossen sein wird, wird alles dies vollendet werden.

10 Viele werden geprüft und gereinigt und geläutert werden. Aber die

    Gottlosen werden <weiter> gottlos handeln. Und die Gottlosen werden es

    alle nicht verstehen, die Verständigen aber werden es verstehen. 

 

2. Thessalonicher 2

3 Dass niemand euch auf irgendeine Weise verführe! Denn <dieser Tag

   kommt nicht>, es sei denn, dass zuerst der Abfall gekommen und der

   Mensch der Gesetzlosigkeit geoffenbart worden ist, der Sohn des

   Verderbens;

4 der sich widersetzt und sich überhebt über alles, was Gott heißt oder

   Gegenstand der Verehrung <ist>, so dass er sich in den Tempel Gottes

   setzt und sich ausweist, dass er Gott sei.

 

Satan versuchte von Anfang an einen gottähnlichen Status zu erlangen. Und in der letzten Zeit wird er diesen in nicht vorstellbarer Weise erlangen. Es folgt eine Zeit beispielloser Not, Bedrängnis und furchtbarere Gerichte. Es wird in dieser Zeit eine Weltmacht regieren, die Gott lästert und die Satan die Ehre gibt und die Krieg führt mit den Heiligen Gottes, den Christen. Alle die nicht im Buch des Lebens stehen, beten Satan an. Und in dieser Zeit bekommt das ganze Volk das Zeichen des Antichristen, die Nummer 666, auf die rechte Hand oder auf die Stirn eingeprägt und ohne diese Nummer kann man nichts kaufen oder verkaufen.

 

Offenbarung 13

16 Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen

    und die Armen, und die Freien und die Sklaven, dass man ihnen ein

    Malzeichen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn gibt;

17 und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das

    Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.

18 Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres!

    Denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666.

 

Diese antichristliche Weltmacht wird sich im Tempel Gottes zeigen und göttliche Verehrung beanspruchen. Christen werden sich diese Zahl nicht anbringen lassen, was bedeutet, dass sie in dieser Zeit in bitterster Armut leben werden, weil sie nichts kaufen oder verkaufen können. Wer sich diesem weltlichen System unterwirft ist für Gottes Reich verloren!

 

Vorbereitungen diese „NEUE WELTORDNUNG“ weltweit einzuführen sind bereits in vollem Gange. Folgende Internet-Links bieten hierzu weiterführende Informationen:

http://christen-in-der-endzeit.jimdo.com/youtube-beiträge/

RFID VeriChip - Pläne der NWO zur totalen Überwachung
http://www.youtube.com/watch?v=xCIpTF1QHcI  

Der R.F.I.D. Chip und Rockefeller

http://www.youtube.com/watch?v=Z9xaJg4BzF8

Bilderberger - Das geheime Zentrum der Macht
http://www.youtube.com/watch?v=ZMenXf32MD4

 

Offenbarung 12

12 Darum seid fröhlich, ihr Himmel, und die ihr in ihnen wohnt! Wehe der

    Erde und dem Meer! Denn der Teufel ist zu euch hinabgekommen und

    hat große Wut, da er weiß, dass er <nur> eine kurze Zeit hat.

 

Offenbarung 13

7 Und es wurde ihm gegeben, mit den Heiligen Krieg zu führen und sie zu

   überwinden; und es wurde ihm Macht gegeben über jeden Stamm und

   jedes Volk und jede Sprache und jede Nation.

8 Und alle, die auf der Erde wohnen, werden ihn anbeten, <jeder,> dessen

   Name nicht geschrieben ist im Buch des Lebens des geschlachteten

   Lammes von Grundlegung der Welt an. 

 

In Vers 8 finden wir die Bestätigung, dass dieser Planet von Anfang an, als Austragungsort einer Schlacht bestimmt war, bei der es darum ging dem Treiben Satans und der abgefallenen Engel ein endgültiges Ende zu bereiten. Warum sonst hätte Gott von Grundlegung der Welt an die bestimmen sollen, die gerettet werden? Die Heiligen Gottes sollen vor dieser antichristlichen Weltmacht fliehen und nicht das Zeichen des Antichristen annehmen.

 

Matthäus 24

15 Wenn ihr nun den Gräuel der Verwüstung, von dem durch Daniel, den

    Propheten, geredet ist, an heiliger Stätte stehen seht - wer es liest, der

    merke auf! -,

16 dann sollen die in Judäa auf die Berge fliehen;

21 Denn dann wird große Bedrängnis sein, wie sie von Anfang der Welt bis

    jetzt nicht gewesen ist und auch nie sein wird.

23 Wenn dann jemand zu euch sagt: Siehe, hier ist der Christus, oder dort!

    so glaubt es nicht!

24 Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und

    werden große Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die

    Auserwählten zu verführen.

27 Denn wie der Blitz ausfährt von Osten und bis nach Westen leuchtet, so

    wird die Ankunft des Sohnes des Menschen sein.

    

Gerade jetzt, in dieser grauenvollen Zeit der Verfolgung, Verführung und Täuschung, brauchen die Heiligen Gottes seinen Geist, der ihnen Erkenntnis, Leitung, Weisung und die Gabe der Geisterunterscheidung gibt, denn sonst sind sie verloren. Es gibt keine andere Orientierung, denn Täuschung und Irreführung wird überall sein. Die Ankunft Jesu wird mit Sicherheit auf eine Weise stattfinden, dass man sie nicht übersehen kann und das wird nicht still und leise sein.

 

29 Aber gleich nach der Bedrängnis jener Tage wird die Sonne verfinstert

    werden und der Mond seinen Schein nicht geben, und die Sterne werden

    vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden erschüttert

    werden..

 

Damit dass die Sterne vom Himmel fallen, ist vermutlich gemeint, dass die Dämonen, die bisher noch die Freiheit hatten den Luftraum dieses Planeten zu beherrschen, dieses Anrecht verlieren und auf die Erde fallen, als dem letzten Ort, den sie für alle Zeit bewohnen werden.

 

30 Und dann wird das Zeichen des Sohnes des Menschen am Himmel

    erscheinen; und dann werden wehklagen alle Stämme des Landes, und

    sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des

    Himmels mit großer Macht und Herrlichkeit.

31 Und er wird seine Engel aussenden mit starkem Posaunenschall, und sie

    werden seine Auserwählten versammeln von den vier Winden her, von

    dem einen Ende der Himmel bis zu ihrem anderen Ende.

 

Die Auserwählten sind bereits im Himmel angekommen, bevor die Erde vergeht und die noch verbliebenen von Gott abgefallenen Menschen den Zusammenbruch dieses Planeten erleben.

 

35 Der Himmel und die Erde werden vergehen, meine Worte aber sollen

    nicht vergehen.

 

Offenbarung 17

14 Diese werden mit dem Lamm Krieg führen, und das Lamm wird sie

    überwinden; denn es ist Herr der Herren und König der Könige, und die

    mit ihm <sind, sind> Berufene und Auserwählte und Treue.

 

Offenbarung 16 gebe ich als Zusammenfassung wieder.

1. Gott gießt seinen Grimm auf die Erde aus

2. Schlimme Geschwüre entstehen bei den Menschen die Satans

    Zeichen 666 tragen    

3. Das Meer wird zu Blut und jede Seele darin stirbt.

4. Ströme und Wasserquellen werden zu Blut.

6. Die zurückgebliebenen werden das Blut trinken.

8. Die Sonne verbrennt die Menschen

10.Das Reich Satans wird verfinstert. Vor Schmerz zerbeißen sich

     die zurückgebliebenen die Zungen und tun trotz alledem keine

     Buße.

12.Das Wasser des Euphrat vertrocknet, damit der Weg der

     Könige die gegen Israel kämpfen wollen, frei ist. Gott will

     diesen letzten Kampf!

 

14 denn es sind Geister von Dämonen, die Zeichen tun, die ausziehen zu

    den Königen des ganzen Erdkreises, sie zu versammeln zu dem Krieg

     des großen Tages Gottes, des Allmächtigen.

16 Und er versammelte sie an den Ort, der auf hebräisch Harmagedon heißt.

 

Es folgt eine Vielzahl von Plagen.

18.Es kommt zu einem Erdbeben, wie die Welt es zuvor nicht

     gesehen hat.

20.Inseln und Berge verschwinden.

21.Ein Zentnerschwerer Meteorit trifft die Erde, und immer noch

     lästern die Menschen die noch auf der Erde sind, gegen Gott.

 

In Offenbarung 17 lesen wir, dass die große Hure, das kirchliche Babylon, gerichtet wird. Hier liegt die Vermutung nahe, dass es sich dabei um die katholische Kirche und abgefallene Christen

handelt.

 

4 Und die Frau war bekleidet mit Purpur und Scharlach und übergoldet mit

   Gold und Edelgestein und Perlen, und sie hatte einen goldenen Becher in

   ihrer Hand, voller Gräuel und Unreinheit ihrer Unzucht;

5 und sie hatte an ihrer Stirn einen Namen geschrieben, ein Geheimnis:

   Babylon, die große, die Mutter der Huren und der Gräuel der Erde.

6 Und ich sah die Frau trunken vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu. ...

 

Denken wir an die Verbrennung von Personen die der katholischen Kirche im Mittelalter nicht genehm waren, die sie als Hexen deklarierte und auf Scheiterhaufen verbrannte. Aber denken wir auch an die Verlogenheit dieser Kirche, die Gläubige betrogen hat um ihre Grundstücke, um ihren Besitz, um ihre Habe, mit dem Hinweis darauf, dass sie, wenn sie der Kirche dies vererben würden, gewiss in das Reich Gottes kommen würden. Bedenken wir, dass diese Kirche die Bibel mit Gottes Wort kennt und im vollständigen Gegensatz zu dem handelte und handelt was darin steht. Diese Kirche hat die Seelen von Millionen Menschen auf dem Gewissen, die glauben, dass regelmäßige Besuche von Gottesdiensten, oder das Vererben von Geldern und Besitz dazu dienen in Gottes Reich zu kommen. Die Botschaft die sie verkündigen müsste, enthält sie den Menschen vor. Zudem hat sie sich durch die Schändung von Kindern und den Bruch ihrer eigenen Gelübde, zur Hure gemacht. Mit ihren perversen Handlungen entweihte sie ihre Kirche und dadurch, dass sie sich nicht ändert, macht sie die Menschen glauben, dass Gott das alles nicht so eng sieht. Wer sich an ihren Handlungen ausrichtet ist verloren. Sie hat ihre Vorbildfunktion eingebüßt und alles was heilig ist, hat sie in den Schmutz gezogen, so dient sie Satan und nicht Gott. Ihre Vermessenheit wird ihr Ende besiegeln.


Offenbarung 18

2 Und er rief mit starker Stimme und sprach: Gefallen, gefallen ist Babylon,

   die Große, und ist eine Behausung von Dämonen geworden und ein

   Gefängnis jedes unreinen Geistes und ein Gefängnis jedes unreinen und

   gehassten Vogels.

4 Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel sagen: Geht aus ihr

   hinaus, mein Volk, damit ihr nicht an ihren Sünden teilhabt und damit ihr

   nicht von ihren Plagen empfangt!

5 Denn ihre Sünden sind aufgehäuft bis zum Himmel, und Gott hat ihrer

   Ungerechtigkeiten gedacht.

 

Die Sünden der katholischen Kirche werden nicht ungesühnt bleiben und wahre Gläubige sollten sich von dieser Kirche abwenden, damit sie sich nicht mit ihren Sünden solidarisieren und als Folge davon mit ihr gerichtet werden. Christen sind nicht an Kirchen gebunden, nur an Jesus. Wer ihm folgt wird errettet, dazu ist keine Konfession erforderlich.

 

Offenbarung 19

2 Denn wahrhaftig und gerecht sind seine Gerichte; denn er hat die große

   Hure gerichtet, welche die Erde mit ihrer Unzucht verdarb, und er hat das

   Blut seiner Knechte an ihr gerächt.

 

Nach diesem Gericht beginnt die Zeit der Freude für die Heiligen und für Jesus. Hier ist die Rede von der Hochzeit der geretteten Gläubigen mit Jesus, dem Lamm.

 

7 Lasst uns fröhlich sein und jubeln und ihm die Ehre geben; denn die

   Hochzeit des Lammes ist gekommen, und sein Weib hat sich

   bereitgemacht.

8 Und ihr wurde gegeben, dass sie sich kleide in feine Leinwand, glänzend,

   rein; denn die feine Leinwand sind die gerechten Taten der Heiligen.

9 Und er spricht zu mir: Schreibe: Glückselig, die eingeladen sind zum

   Hochzeitsmahl des Lammes! Und er spricht zu mir: Dies sind die

   wahrhaftigen Worte Gottes.

 

Nach dieser freudigen Begegnung folgen die letzten Schritte des Gerichts Gottes, über die Menschen die das Malzeichen Satans, die Zahl 666 tragen, über falsche Propheten, über Satan und sein Gefolge.

 

19 Und ich sah das Tier und die Könige der Erde und ihre Heere

     versammelt, um mit dem, der auf dem Pferd saß, und mit seinem Heer

     Krieg zu führen.

20 Und es wurde ergriffen das Tier und der falsche Prophet - der mit ihm

     war und die Zeichen vor ihm tat, durch die er die verführte, die das

     Malzeichen des Tieres annahmen und sein Bild anbeteten -, lebendig

     wurden die zwei in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt.


Nach diesem Kampf wird Satan für 1000 Jahre gebunden, ein Engel wirft ihn in den Abgrund.

 

Offenbarung 20

2 Und er griff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan

   ist; und er band ihn tausend Jahre

3 und warf ihn in den Abgrund und schloss zu und versiegelte über ihm,

   damit er nicht mehr die Nationen verführe, bis die tausend Jahre

   vollendet sind. Nach diesem muss er für kurze Zeit losgelassen werden.

 

Das 1000 jährige Reich wird eine Zeit des Friedens und der Gerechtigkeit sein. In dieser Zeit, ist die Macht Satans völlig erloschen und er wird im Abgrund festgehalten. Nach den 1000 Jahren in denen Frieden herrscht, wird Satan für eine begrenzte Zeit neue Macht gegeben, die Nationen zu verführen und die Heiligen anzugreifen.

 

4 Und ich sah Throne, und sie setzten sich darauf, und das Gericht wurde

   ihnen übergeben; und <ich sah> die Seelen derer, die um des Zeugnisses

   Jesu und um des Wortes Gottes willen enthauptet worden waren, und die,

   welche das Tier und sein Bild nicht angebetet und das Malzeichen nicht

   an ihre Stirn und an ihre Hand angenommen hatten, und sie wurden

   lebendig und herrschten mit dem Christus tausend Jahre.

7 Und wenn die tausend Jahre vollendet sind, wird der Satan aus seinem

   Gefängnis losgelassen werden

8 und wird hinausgehen, die Nationen zu verführen, die an den vier Ecken

   der Erde sind, den Gog und den Magog, um sie zum Krieg zu

   versammeln; deren Zahl ist wie der Sand des Meeres.

9 Und sie zogen herauf auf die Breite der Erde und umzingelten das

   Heerlager der Heiligen und die geliebte Stadt; und Feuer kam aus dem

   Himmel herab und verschlang sie.

10 Und der Teufel, der sie verführte, wurde in den Feuer- und Schwefelsee

    geworfen, wo sowohl das Tier als auch der falsche Prophet sind; und sie

    werden Tag und Nacht gepeinigt werden von Ewigkeit zu Ewigkeit.

 

Das Universum ist von da an, von Satans Herrschaft befreit und kann nun endlich aufatmen. Nun beginnen in Gottes Reich die Gerichte.

 

12 Und ich sah die Toten, die Großen und die Kleinen, vor dem Thron

     stehen, und Bücher wurden geöffnet; und ein anderes Buch wurde

     geöffnet, welches das des Lebens ist. Und die Toten wurden gerichtet

     nach dem, was in den Büchern geschrieben war, nach ihren Werken.

13 Und das Meer gab die Toten, die in ihm waren, und der Tod und der

     Hades gaben die Toten, die in ihnen waren, und sie wurden gerichtet,

     ein jeder nach seinen Werken.

14 Und der Tod und der Hades wurden in den Feuersee geworfen. Dies ist

     der zweite Tod, der Feuersee.

15 Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde in dem Buch des

     Lebens, so wurde er in den Feuersee geworfen.

 

Es gibt zwar viele Hinweise über die zukünftigen Abläufe, aber letzten Endes wissen wir Menschen nur Fragmente von dem was geschehen wird. Vielleicht ist das auch gut so. Interessant ist in dem Zusammenhang das Buch „Rückkehr von morgen“ von George Ritchie. George beschreibt, was er von Gott gezeigt bekam, in der Zeit in der er klinisch tot war. Ihm wurde quasi die Zwischenstation gezeigt, in der die Menschen auf den Tag warten, an dem sie von Jesus gerichtet werden. Er sah verschiedene Bereiche in denen sich Menschen, die auf der Erde gestorben waren, aufhielten. Er sah die Selbstmörder, die sich unentwegt bei den trauernden Hinterbliebenen entschuldigten und die keinen Frieden finden konnten. Er sah in den Fabrikhallen der Welt neben den lebenden Menschen, Verstorbene herumlaufen die ohne, dass man sie in unserer Welt wahrnehmen konnte, ständig beratend eingreifen wollten. Er sah die Verbrecher, die sich gegenseitig die Köpfe einschlagen oder sich umbringen wollten, was ja nicht mehr ging, weil sie bereits tot waren. Er wurde an Orte geführt, wo geforscht wurde, und er wurde nah an die Stadt des Lichts herangeführt, den Ort an den die gelangen, die an Jesus glauben und die ihm ernsthaft nachgefolgt sind. Über all den verschiedenen Ebenen hatte er Engel gesehen, die den Menschen dienten, die in der hiesigen Welt verstorben waren, und die in der anderen Welt, für uns nicht sichtbar weiterleben. Die Engel wurden von diesen Menschen, die Jesus zu Lebzeiten nicht angenommen hatten, gar nicht wahrgenommen. Es ist also wichtig zu Lebzeiten eine Beziehung zu Jesus aufzubauen.

 

So wie es scheint, wird all diesen Menschen, in der Zeit, in der sie im Jenseits unserer für uns sichtbaren Welt sind, die Möglichkeit gegeben doch noch den richtigen Weg einzuschlagen. Warum sonst sollte man sie dort aufbewahren? Dass was unser Lebensmittelpunkt ist, die Sache die uns am meisten beschäftigt, ist der Bereich an dem unser Herz hängt; dies gibt den Ausschlag dafür, wo unser Platz in der Ewigkeit sein wird.

 

Matthäus 6

19 Sammelt euch nicht Schätze auf der Erde, wo Motte und Fraß zerstören

    und wo Diebe durchgraben und stehlen;

20 sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Fraß

    zerstören und wo Diebe nicht durchgraben noch stehlen!

21 Denn wo dein Schatz ist, da wird auch dein Herz sein.

 

Es geht aber nicht nur um die Werte die wir uns schaffen und die unseren Platz in der Ewigkeit ausmachen. Es geht auch darum, mit welchen Menschen wir uns zu Lebzeiten solidarisieren. Sind es Menschen aus Ländern die andere Götter anbeten und wir nehmen von dort Gegenstände mit oder Geschenke an, an die Geister dieser Götter gebunden sind, bringen sie in unser Leben und in unsere Wohnung, so werden wir mit den Sünden dieser Völker, die falschen Göttern dienen, gerichtet werden.

 

Es ist also wichtig womit und mit wem wir uns zu Lebzeiten solidarisieren, denn davon hängt unsere Ewigkeit ab. Menschen, die sich mit Christen solidarisieren und ihnen Gutes tun, werden dafür von Gott belohnt, auch wenn sie selbst den Weg nicht einschlagen. Menschen deren Lebensmittelpunkt ihr Reichtum ist, werden nach ihren falschen Wertvorstellungen und Werken gerichtet. Diese Welt wird gerichtet und zerstört werden. Alle menschlichen Bewohner, werden in Gottes Gericht kommen. Gläubige beurteilen sich selbst, suchen nach Sünden in ihrem Leben, bitten Jesus um Vergebung und entkommen so dem Gericht.

 

1.Korinther 11

31 Wenn wir uns aber selbst beurteilten, so würden wir nicht gerichtet.

32 Wenn wir aber vom Herrn gerichtet werden, so werden wir gezüchtigt,

     damit wir nicht mit der Welt verurteilt werden.

 

Matthäus 6

24 Niemand kann zwei Herren dienen; denn entweder wird er den einen

    hassen und den anderen lieben, oder er wird einem anhängen und den 

    anderen verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.

 

In der Zeit auf dieser Erde müssen wir eine Entscheidung treffen, von der unser Platz in der Ewigkeit abhängt.

 

Johannes 5

24 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem,

    der mich gesandt hat,  <der> hat ewiges Leben und kommt nicht ins

    Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen.

25 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, dass die Stunde kommt und jetzt da

     ist, wo die Toten die Stimme des Sohnes Gottes hören werden, und die

     sie gehört haben, werden leben.

 

Die Personen, welche die Stimme des Sohnes Gottes gehört haben, dass sind die, die ihn bereits zu Lebzeiten durch den Heiligen Geist erkannt haben und ihm gefolgt sind. Alle anderen werden seine Stimme nicht hören können, auch nicht in der himmlischen Welt und die werden aufbewahrt an dem Ort der am besten zu ihnen passt, wo nur Wesen sind, die ihnen gleichen, bis zu dem Tag des Gerichts. Am Tag des letzten Gerichts aber werden alle die Stimme Jesu hören und gerichtet werden.

 

28 Wundert euch darüber nicht, denn es kommt die Stunde, in der alle, die

     in den Gräbern sind, seine Stimme hören

29 und hervorkommen werden: die das Gute getan haben zur Auferstehung

     des Lebens, die aber das Böse verübt haben zur Auferstehung des

     Gerichts.

 

Mit dem Gericht über die bösen Toten, sowie Satan und seines Gefolges, endet die Geschichte dieser gegenwärtigen Erde und ihre vollständige Zerstörung beginnt.

 

2.Petrus 3

10 Es wird aber der Tag des Herrn kommen wie ein Dieb; an ihm werden

    die Himmel mit gewaltigem Geräusch vergehen, die Elemente aber

    werden im Brand aufgelöst und die Erde und die Werke auf ihr <im

    Gericht> erfunden werden.

 

An diesem Punkt muss uns klar sein, niemand von uns kann dem entrinnen. Noch ist es Zeit sein Leben zu ändern, dann aber, wenn all dies geschieht, ist es zu spät. Es handelt sich hier um sehr endgültige Geschehnisse. Die Erde, die ja durch Feuer zerstört wurde, nun selbst nichts mehr weiter als ein völlig zerstörter Feuerball ist, auf dem die Ungläubigen, die Sünder, die von Gott abgefallenen Engel, der falsche Prophet (Wahrsager, Zeichen-deuter, usw.) und auch der Satan bleiben müssen, ist der Feuersee, in dem alles Böse endet und damit keinen Einfluss mehr auf das Universum ausüben kann. Da wo nichts anderes als glühende Lava ist, gibt es keine Zukunftsperspektive mehr! Niemals mehr! Und da sowohl Satan, seine gefallenen Engel, als auch wir Menschen, nicht sterblich sind, denn unsere Seele lebt ewig, wird dieser Ort die Hölle sein, an dem man niemals zur Ruhe kommen kann, man wird niemals sterben, und das wird dann in Ewigkeit so bleiben. Ein grauenvolles Ende ohne jede Hoffnung.

 

Jesus überwindet den letzten Feind, den Tod, damit ist seine Arbeit vollständig getan und er übergibt seinem Vater das Reich.

 

1.Korinther 15

22 Denn wie in Adam alle sterben, so werden auch in Christus alle lebendig

     gemacht werden.

23 Jeder aber in seiner eigenen Ordnung: <der> Erstling, Christus; sodann

     die, welche Christus gehören bei seiner Ankunft;

24 dann das Ende, wenn er das Reich dem Gott und Vater übergibt; wenn er

     alle Herrschaft und alle Gewalt und Macht weggetan hat.

25 Denn er muss herrschen, bis er alle Feinde unter seine Füße gelegt hat.

26 Als letzter Feind wird der Tod weggetan.


 

Offenbarung 21

1 Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste

   Himmel und die erste Erde waren vergangen, und das Meer ist nicht

   mehr.

 

Wie weit Gottes Pläne bereits fortgeschritten sind, sehen wir daran, dass das jüdische Volk sich in Israel sammelt, dieser Prozess begann etwa in den 60er Jahren. Und wir sehen, dass auch die Angriffe gegen Israel, über die die Bibel schreibt, bereits vorhanden sind. Wir sehen, dass sich Länder in Israels Politik einmischen. Das ist erst der Anfang, aber es zeigt, dass die letzte Zeit für diesen Planeten bereits begonnen hat. Darum mein Rat, seit wachsam und bereitet euch vor. Jeder Christ sollte in dieser Zeit seinen Platz einnehmen und Gott fragen, welche Aufgaben er übernehmen soll. Gott möchte noch viele Menschen retten und wir sind seine Streitmacht auf Erden, die dabei aktiv mitwirken sollte. Keiner von uns weiß ab wann die Wende kommt und alles ins wanken gerät, ab wann die letzten Gerichte beginnen. Wir sollten uns nicht selbst täuschen indem wir denken, das kann noch dauern. Nur Gott kennt diese Stunde.

                       

Geo Engineering, Chemtrails, HAARP

Detailierte Infos unter:

http://izt.jimdo.com/chemtrails-emmerich-am-rhein/
http://izt.jimdo.com/chemtrails-emmerich-am-rhein/

Was davon ist normal?

Chemtrails sehen gut aus aber, sie vergiften unseren Luftraum und die Luft die wir atmen. Sie lösen chronische und tödliche Krankheiten aus und verseuchen unsere Nahrung und unser Trinkwasser

Dies entsteht durch bestimmte Chemikalien, die durch Flugzeuge ausgebracht werden.

Oft werden stundenlang Chemikalien ausgebracht.

In Verbindung mit Chemtrails entstehen oft ungewöhnliche Prismen in den Wolken, die lange stehen bleiben.

Ein dampfender Regenbogen der Wolken anzieht oder aufbaut.

Haarp Wellen mit zerstörerischer Wirkung.

Es folgte ein schwerer Sturm.

Bei Haarp wird mit Wellen gearbeitet. Je nach Intensität können so sogar Erdbeben ausgelöst werden.

Senkrechte Wolken die herunter hängen, sind chemischen Ursprungs.

Giftige Stoffe verändern

das Wetter binnen Minuten!

Wolken wandern auf den

Chemtrail Streifen.

Diese Wolkenform wurde künstlich erzeugt. Die Längsstreifen sprechen eine deutliche Sprache.

Eine Spirale bohrt sich in

den Himmel hinauf.

Haarp Wellen am Niederrhein

Zeichen am Himmel.

Hier rechts eine Sieben.

Wolkenmuster die in der Natur nicht vorkommen.

Verdampfende Wolken

Künstliche Wolkenstrukturen

Künstlicher Nebel!

Binnen Sekunden überzieht er die ganze Stadt

Fluoreszierendes

Material umgibt die Sonne

mit metallischem Glanz

und läßt sie riesengroß

erscheinen!