Für die inhaltliche Richtigkeit der der bei uns vorgestellten Bücher und den von uns verlinkten Internetseiten und Youtube Beiträgen können wir keine Garantie übernehmen. Wir versichern jedoch, sehr intensiv für unserer Beiträge recherchiert

zu haben. Auf Fotos dieser Seite erheben wir ein Copyright.

 

 

 

Leseprobe zum Thema Geistige Kriegsführung aus dem Buch Ringen mit Gott. Das Buch ist als PDF Datei kostenlos über diese E-Mail Adresse erhältlich: Christen.in.der.Endzeit@gmail.com

 

Zitat Seite 47:

Ein ständig sich ablösendes Heer

Im Sommer 2011 erlebte ich eine Welle von Angriffen. Ich hatte eine Lungenentzündung die mich wochenlang quälte, drei unterschiedliche Antibiotika hatten kaum Wirkung gezeigt und ich ver-brachte die meiste Zeit handlungsunfähig im Bett. Ich verstand es nicht. Gebete schienen immer nur kurze Zeit zu helfen und Minuten später kam der nächste Angriff. Da erinnerte ich mich an Hiob. Und ein Satz kam mir immer wieder in den Sinn. Und dieser Satz erklärte mein Problem mit dem ich mich seit Wochen herum schlug.

 

Hiob 10

17. …Ein ständig sich ablösendes Heer (kämpft) gegen mich.

 

Endlich erkannte ich, dass es nicht viel brachte ständig den Symptomen entsprechend die Dämonen zu binden. Man musste das Problem auf andere Weise angehen. Ich begann den Symptomen entsprechend, die Dämonen die sich ablösten um diese aufrecht zu erhalten, zu binden. Also band ich das ständig sich ablösende Heer von Finsternismächten, die Satan gegen mich einsetzte um mich zu töten. Stunden später begann meine Heilung. Ab da band ich immer alle Dämonen die sich im Heer abwechselten um einen bestimmten Zustand bei mir aufrecht zu erhalten. Ich konnte zusehen wie es jeden Tag besser mit mir wurde.

 

Dasselbe Problem fand ich bei meinen Katzen wieder. Es gab Dinge die sich immer und immer wiederholten, egal was ich auch unternahm. Sie brachten mich damit zur Verzweiflung, weil ich ihnen Schaden ersparen wollte. Ich hatte den Eindruck, dass eine von ihnen sterben würde und in der Tat kam eine Katze in eine lebensbedrohliche Gefahr aus der sie, wäre ich nicht in der Wohnung gewesen, nicht heraus gekommen wäre. Auch hier gab es ein Heer von Dämonen das sich ständig abwechselte, dass meine Katzen benutzten mich abzulenken, mich in Sorge zu bringen, mich zu ärgern. Und ich sah, dass meine Katzen zu regelrechten Zwangshandlungen getrieben wurden.

 

Dämonen haben also, indem sie als ständig sich abwechselndes Heer auftreten, die Macht Menschen und Tiere zu Handlungen zu verleiten, sie permanent krank zu machen, sie zu töten. Wenn wir uns auf einzelne Dämonen die wir binden einschießen, werden andere ihren Platz einnehmen und ein wenig anders agieren, aber dieselben Ziele verfolgen und sie auch erreichen. Das war eine wichtige Lektion und ich war froh, dass Gottes Geist mir diese Erkenntnis gab.

 

 

Zitat Seite 35:
Geistwesen mit Autorität

Stellen wir uns Woodstock vor. Ein Konzert das alle Rekorde sprengte. Es war überschaubar geplant, doch unerwartet strömten die Leute aus allen Ecken des Landes herbei, weil sie davon gehört hatten. Es kamen viele Tausende mehr, als die, auf die das Konzert ausgerichtet war. Die Leute die zum Schluss kamen, brauchten keinen Eintritt mehr zu zahlen. Ein Acker wurde zweckentfremdet, auf dem die Massen Platz hatten. Die Sänger und Gruppen die dort auftraten, wurden mit Hubschraubern eingeflogen, weil sie anders nicht mehr zu dem Konzert gelangen konnten. Dass was sie alle zusammenschweißte war, dass sie keine Männer mehr für einen sinnlosen Krieg opfern wollten. Frieden war die Devise dieser Veranstaltung! Endlich Frieden! Joints machten die Runde. Der Rausch, der die Leute sanftmütig stimmte, war ein Symbol für den Frieden.

 

Weil es im Land keine Beter gab, die die Gefahr kommen sahen, gab es kaum Engel in dem Gebiet die schützend hätten eingreifen können. Die Christen dieser Zeit hatten ihre Aufgaben nicht wahrgenommen, weil Satan auch sie im Vorfeld ausgeschaltet hatte. Sie waren quasi im Tiefschlaf. Sie dachten, es geht ja um eine tolle Sache und sie waren von dem Konzert sicherlich genauso begeistert wie alle anderen Menschen. Den frontalen Angriff Satans auf die Seelen von Millionen Menschen, der in Woodstock erst seinen Anfang nahm, sah niemand kommen. Die Vorarbeit Satans für das Konzert war getan. Seine Krieger hatten überall im Land die Runde gemacht und so dafür gesorgt, dass die Sache sich herum sprach. Die Menschen wurden wie magisch an diesen Ort in Woodstock gezogen. Aber in Wirklichkeit war es das Kriegsheer Satans, das ihnen dieses Konzert so sehr aufs Herz gelegt hatte.

 

Eine Wolke von Dämonen legte sich über die Stadt Woodstock und sie suggeriert den Menschen die dort waren ein, dass eine Welle von Liebe sie alle ergriff. Schwarmgeister durchzogen den ganzen Konzertbereich und legten eine Wolke von Lust auf die Menschen. Überall sah man, dass Geister von Menschen Besitz ergriffen, die diesen klar machten, dass freie Liebe das Wichtigste auf der Welt ist und dass man der Enge seines bisherigen Daseins entfliehen musste. Frauen rissen sich die Kleider runter und tanzten nackt in der Menge, es war unbeschreiblich, so als ob eine Art Wahnsinn ausgebrochen war. Als diese Menschen später die Heimreise antraten hatte sich dieses Gefühl der freien Liebe zu einer Erkenntnis entwickelt, die sie von nun an beherrschte und nach Umsetzung verlangte. Und sie gingen nicht alleine nach Hause. Satan sandte seine Mannschaft mit ihnen um bei weiteren Menschen Überzeugungsarbeit zu leisten. So zog die Sache große Kreise und ist bis heute in der Geschichte Amerikas verankert. Auch auf andere Länder schwappte diese Welle über, mit derselben Wirkung.

 

Es waren noch andere Krieger Satans dort unterwegs. Viele Menschen nahmen Drogen und die dies taten gehörten Satan bereits. Aber hier war der Ort, wo man noch viel mehr Menschen in diesen Bann ziehen konnte. So sorgten Diener Satans dafür, dass sich eine Stimmung entwickelte die den Menschen einsuggerierte, dass Drogen frei machen, dass sie uns Frieden bringen, dass sie schöne Gefühle machen. Warum also nicht mal etwas Neues probieren? Und schließlich waren viele der Sänger ebenso von dem Flair umgeben, dass die Drogen sie zu etwas ganz besonderem machten. Eine Elite zu der man auch gehören wollte. Beseelt von diesen Gedanken, ließ man sich mit Freuden dazu einladen auch mal ein bisschen Pot zu rauchen. Es konnte ja nicht schaden. Und beseelt von dem Gedanken, was für wunderbare Erfahrungen man damit gemacht hatte und wie gut man sich gefühlt hatte, fuhr man nach Hause, mit der Zielsetzung, von nun an auch zu diesen Leuten gehören zu wollen. Auf diese Weise machte Satan die Drogen gesellschaftsfähig. Menschen befanden sich im Farbrausch, verrückte Kleidung machte unter den Hippies die Runde, die Männer ließen ihre Haare wachsen. Alle machten einen glücklichen und friedfertigen Eindruck. Viele waren so zugedröhnt, dass sie zu großen Reaktionen ohnehin nicht mehr fähig waren. Der viele Sex sorgte für Ausgeglichenheit, die Drogen für Entspannung und ein Hochgefühl. Junge Menschen fühlten sich magisch von dieser Bewegung angezogen. Die Musik dieser Zeit war kreativ, abgefahrene orientalische Klänge unterstützten den Drogenrausch. Es wurde von Friede, von Freiheit, von Liebe gesungen. Junge Menschen schlossen sich zu Hauf dieser Bewegung an. Es war eine verrückte Zeit die Glücksgefühle produzierte. Menschen wurden kreativer, kraftvoller, fröhlicher, ausgeglichener. Man könnte sagen, es war eine gute Zeit, wenn man die Hintergründe nicht durchschaut.

 

Noch heute, wenn ich an diese Zeit denke, werden bei mir Endorphine frei gesetzt, die Freude und Glücksgefühle auslösen. Alles in mir bestätigt was für eine tolle Zeit es doch war; und wie trist unser Leben im Gegensatz dazu doch heute ist. Und das, obwohl ich eigentlich nur die Nachwehen dieser Zeit mitbekam, weil ich damals noch viel zu jung war. Dieses Gefühl wird ausgelöst von einem Dämon, es ist also nichts weiter als eine Lüge Satans.

 

Menschen die Drogen nahmen ließen sich sehr leicht von Satan beeinflussen. Sie hatten ja durch den Stoff bereits ein erweitertes Bewusstsein und nahmen Dinge wahr, die andere Menschen nicht wahrnahmen und sie hatten eine veränderte Wahrnehmung der Realität. Da es aber viele waren, die so lebten, fiel es niemandem auf, außer vielleicht den älteren Menschen die nicht teilnahmen und die das ganze mit Besorgnis und Ablehnung beobachteten. Aber wer wollte schon von denen etwas wissen, die hatten uns schließlich jahrelang unfrei gemacht.

 

Satans Schlachtplan ging auf. Nun war es Zeit für die Erweiterung des Planes. Er begann damit, die Menschen immer mehr von Gott zu entfernen, indem er durch seine Mannschaft dafür sorgte, dass die Menschen fremden Göttern nachfolgten, auf die sie vorher von Dämonen aufmerksam gemacht worden waren. Seine Krieger brachten Menschen dazu den Sternen besondere Macht einzuräumen, indem sie den Drogenabhängigen einredeten, dass diese unser Leben beherrschen und bestimmen. Daraus entwickelte sich die Wahrsagerei in Form von Horoskopen, die in Zeitungen erschienen. Und die breiten Massen, die sich damit befassten, gingen in Satans Besitz über. Über die Jahre weitete sich diese Sache immer mehr aus. Jeder Mensch der auf Satan herein fiel war umgeben von Kriegern Satans, die den neu erworbenen Besitz sicherten. Bei manchen waren es ganze Ketten von Dämonen die an ihnen hingen und die weit in den Weltraum hinaus reichten. Besonders die Männer die zu Prostituierten gingen, weil sie keine anderen Frauen abbekamen, gingen mit wenigen Dämonen in das Bordell hinein und kamen mit Hunderten von Dämonen, wieder dort heraus. Man kann davon ausgehen, dass je mehr Dämonen von einem Menschen Besitz ergriffen haben, desto mehr wird er sich zum Negativen entwickeln und sich vom Guten entfernen. Wichtig in dem Zusammenhang ist, dass Dämonen generationsübergreifend wirken. Sie sorgen dafür, dass gebundene Menschen immer tiefer sinken. Mit den Jahren entstanden Perversionen wie die, dass Männer sich von Dominas befriedigen lassen und dass sie Schmerzen beim Sex als besonderen Kick empfanden. Sie ließen sich prügeln und demütigten. Dann gab es Menschen, oft innerhalb der Familie, die sich an den eigenen Kindern sexuell vergingen. Eine gute und schöne Sache, die Sex ja eigentlich ist, wurde immer mehr durch Dämonen pervertiert. Männer fingen an Frauen und Kinder zu vergewaltigen und zu töten. Wann hatte man so etwas vorher gehört? Kinderpornografie griff in den folgenden Jahrzehnten um sich und selbst Politiker kamen in den zweifelhaften Ruf darin verwickelt zu sein. Männer verkleideten sich als Frauen, die Travestie wurde geboren. All diese Dinge erlebten in den folgenden Jahren einen Boom, der Ursprung all dessen war jedoch in den geistigen Geschehnissen die in Woodstock stattfanden, zu finden. In dieser Zeit begann eine nie zuvor da gewesene Aktivität von Dämonen. Diese sind bis heute wirksam. Wir können davon ausgehen dass es noch schlimmer werden wird. Resultat dieser ausschweifenden Sexualität war ein Anstieg von Geschlechtskrankheiten und die Volksseuche Aids kam in Umlauf. Aids ist eine von Dämonen ausgeführte Massenvernichtungswaffe die dazu dient Satans Ernte an gefallenen Menschen einzubringen. Das Maß ist voll, sie haben genug gesündigt, sie gehören ihm. 

Zitat Seite 40:
Folterknechte agieren in jedem Lebensbereich:

- Sie zerstören soziale Kontakte

- Sie zerstören unsere Beziehungen

- Sie zerstören unsere Ehe

- Sie zerstören unser Aussehen

- Sie machen uns krank

- Sie halten den Segen Gottes von uns fern

- Sie bewirken Einsamkeit und Traurigkeit

- Sie wollen uns zum Selbstmord verführen

- Sie sorgen für finanziellen und materiellen Raub

- Sie rauben uns geistige Erkenntnis

- Sie versuchen alles um uns von Gott zu trennen.

- Sie sorgen für chronische Leiden, manchmal über Generationen

- Sie sorgen für todbringende Krankheiten

 

Zitat Seite 209-211:
Stärke die Truppen!

Daniel 12

1 Und in jener Zeit wird Michael auftreten, der große Fürst, der für die

   Söhne deines Volkes eintritt....

 

Offenbarung 12

7 Und es entstand ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel

   kämpften mit dem Drachen. Und der Drache kämpfte und seine Engel;

 

Psalm 34

8 Der Engel des HERRN lagert sich um die her, die ihn fürchten, und er

   befreit sie.

 

Es war eine Zeit mitten im Sommer, ich lag über eine Woche krank im Bett. Fieber und Schüttelfrost quälten mich. Ich döste immer wieder weg und schlief fast den ganzen Tag. Ich hatte schreckliche Bauchschmerzen und ich war noch nicht einmal in der Lage zu beten, weil ich dabei immer wieder einschlief. Es ging mir sehr schlecht. Da bat ich Gott den Engelsfürsten Michael zu meiner Hilfe zu senden, damit er mit meinen Feinden kämpfen sollte. Und ganz langsam wurde es besser. An einem dieser Tage sagte Gott mir: „Stärke die Truppen!“

 

Wenn Engel für Dich kämpfen, brauchen sie Unterstützung im Gebet. Für mich war klar, wenn ich die Truppen stärken sollte, sollte ich in jedem Fall den Gegner auch schwächen. Und so tat ich es dann auch.

 

Gegen die feindlichen Streitmächte Satans fordere ich in Jesu Namen folgende Bibelstelle ein:

 

Psalm 76 

6 Beraubt stehen da die Starkherzigen, sie schlafen ihren Schlaf; und

   keiner der starken Männer findet seine Hände.

7 Von deinem Schelten, Gott Jakobs, sinken in tiefen Schlaf Wagen wie

   Ross. 

 

Zur Unterstützung der Engel Gottes fordere ich in Jesu Namen die folgende Bibelstelle ein:

Jesaja 40

31 Aber die auf den HERRN hoffen, gewinnen neue Kraft: sie heben die

     Schwingen empor wie die Adler, sie laufen und ermatten nicht, sie

     gehen und ermüden nicht. 

 

 

Außerdem forderte ich folgendes für Gottes himmlische Truppen ein:

- Heldenkraft und Mut

- Dass sie den Kampf ohne Verzug aus dem Tor drängen

- Kraft und Stärke genug

- Dass sie jede Schliche Satans und seiner Untergebenen

  durchschauen

- Dass jeder Engel Gottes, der mir zur Hilfe kommt, 185.000

  Gegner überwinden kann, so wie es auch der Engel von Assur

  konnte.

 

2.Könige 19

35 Und es geschah in dieser Nacht, da zog ein Engel des HERRN aus und

     schlug im Lager von Assur 185000 Mann. Und als man früh am Morgen

     aufstand, siehe, da <fand man> sie alle, lauter Leichen.

 

In dieser Zeit sagte Gott zu mir: „Wenn ein Gegner Dir keine Ruhe gönnt, beschäftige ihn!“

 

 

Kämpfe im Untergrund

Satanisten geben niemals Ruhe. Sie sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Also muss man lernen zu kämpfen wie sie kämpfen. Und Gott unterwies mich darin, wie ich es machen sollte.

 

- Leg ihre Bewacher lahm, die Deine Angriffe erkennen könnten 

  und die sie warnen könnten

- Mach, dass sie „Dich, das Ziel“ aus den Augen verlieren

- Kämpfe im Kleinen

- Zerstöre Strukturen

- Sei ein Untergrundkämpfer, fast unsichtbar, unauffällig

- Zerstöre die Familienverbände der Satanisten die gegen Dich

  kämpfen

- Löse Streit und Spaltung untereinander

- Zerstöre die Gemeinschaft der Satanisten untereinander, die

  zu einer Gruppe gehören

- Säe Zwietracht, Streit, Misstrauen, Spaltung, Trennung unter

  alle Satanisten in Deutschland

- Schwäche den Feind

- Löse viele Krankheiten bei ihnen

- Bei den Frauen löse optische und modische Probleme die sie

  ärgern

 

Versuch Dir bitte noch einmal vor Augen zu führen was Satanisten sind. Durch all die Sünden die sie begangen haben wurde der reale Mensch, der sie einmal waren, vollständig verdrängt. Was noch übrig ist, ist eine Marionette Satans, gesteuert von Dämonen, die diese Person zu einem Handlanger Satans macht. Sie sind Killer, sie kennen kein Erbarmen, sie töten, sie zerstören, sie rauben, sie vergewaltigen, sie begehen Rituale bei denen Menschen geschlachtet und gegessen werden, sie häuten Kinder, sie sind völlig gefühlskalt. Es gibt nichts was sie nicht für Satan tun würden.

 

Wenn sie auf Dich angesetzt sind zerstören sie Dich mit aller Gewalt, egal wie lange es dauert, sie geben niemals auf. Sie benutzen Dämonen um ihre Ziele zu erreichen. Sie benutzen ihren Astralkörper um direkt gegen Dich zu kämpfen. Manchmal verursachen sie Unfälle. Manchmal nötigen sie Dich sexuell, ohne dass Du sie sehen kannst. Sie belegen Dich mit Flüchen. Sie verändern Dein Leben und machen es zur Hölle. Sie rauben Dir Deinen Lebensmut. Sie isolieren Dich. Sie versuchen Dich in den Wahnsinn zu treiben. Sie untergraben Deine Glaubwürdigkeit. Sie sorgen für Arbeitslosigkeit, Armut, sozialen Abstieg. Alles was ihnen dazu nützt Dich zu zerstören unternehmen sie. Sie nehmen Dir Deine Freunde, Deine Familie, Deinen Lebenspartner, Deine Tiere. Ihnen ist nichts heilig. Durch Flüche bewirken sie unheilbare Krankheiten bei Dir. Wenn sie nicht gestoppt werden, bringen sie Dich auf Befehl des Satans um.

 

Es gibt nur eine Möglichkeit gegen sie zu bestehen. Du musst Christ sein und Dir von Gott beibringen lassen, wie man sich zur Wehr setzen kann. Tust Du es nicht, werden sie Dich vernichten. Du hast die Wahl.

Gott machte mir klar, dass all das Große, dass ich gegen die Satanisten gelöst hatte, bis zu deren vollständigen Vernichtung, kommen würde. Zu seiner Zeit! Was war der Grund für die Verzögerung? „Wir kämpfen gegen Widerstände!“ sagte Gott zu mir.

 

Ich gehöre zu den ungeduldigen Menschen die immer denken, dass jedes Gebet sofort Wirkung zeigen sollte. Es geht hier aber um geistige Kämpfe und die brauchen eben Zeit. Ich musste das erst lernen. Am Anfang kämpfte ich immer nur gegen die Satanisten, die gegen mich und Sam kämpften. Aber egal was ich machte, die Angriffe wurden nicht weniger. Der Grund wurde mir irgendwann klar. Ich kämpfte gegen ein Netzwerk von Satanisten! Wenn der eine ausfiel übernahm ein anderer den Kampf. Sie ließen mich nie zur Ruhe kommen. Also dachte ich darüber nach, dass ich sie von nun an auch nicht mehr in Ruhe lassen wollte.

 

Zitat Seite 211-212:

Der Kampf um Seelen

Ich dachte darüber nach, dass nicht nur Satanisten die Seelen der Menschen rauben. Das ist ein weit verbreitetes Machtinstrument Satans. Er nutzt es um an sein Ziel zu kommen und er benutzt dazu Gruppier-ungen, die mit Dämonen arbeiten. Manche von ihnen wissen es noch nicht einmal.

- Satanisten

- Wahrsager

- Zauberer

- Hexen und Hexenmeister

- Medizinmänner

- Voodoozauberer

- Magiere

- Sterndeuter (Eine Form von Wahrsagerei)

- Menschen die Horoskope erstellen und diese verbreiten

- Spiritisten die die Toten befragen

- Hypnotiseure

- Wunderheiler

- Falsche Propheten

- Illuminaten

 

Die Menschen die in diesen Bereichen tätig sind, sind in höchstem Maße von Dämonen besessen und ihre Fähigkeiten erlangen sie auch von diesen. Sie gehören ohne jeden Zweifel Satan. Menschen die zu ihnen gehen und ihre Dienste in Anspruch nehmen sind verloren, denn die dämonische Belastung die dies nach sich zieht werden sie lebenslang nicht mehr verlieren. Auf diese Weise gehen Jahr für Jahr unglaubliche Mengen an Menschen für Gottes Reich verloren. Und der Bereich wird derzeit von Satan massiv ausgeweitet. Fernsehsendungen zeigen Menschen die in Hypnose versetzt wurden und die von ihren angeblichen früheren Leben in verschiedenen Jahrhunderten berichten. Horoskope laufen bei Musiksendungen im Untertitel. Bei anderen Sendern laufen Sendungen in denen Wahrsager life die Menschen beraten. In vielen Städten gibt es Geschäfte in denen man okkulte Gegenstände, aber auch Figuren von Gottheiten anderer Länder oder Zaubergegenstände, kaufen kann.

 

Ich entschied mich, alle in dieser Weise tätigen Menschen in Deutschland und in den Niederlanden außer Gefecht zu setzen und Gott hatte Freude daran! Ich erinnerte Gott daran, dass diese Leute für Satan Seelen raubten und, dass Gott diese Seelen verlieren würde. Das war die Grundlage für meinen Kampf. Ich kämpfte in der Weise, wie Gott mich geleitet hatte.

 

Jesaja 47

11 So kommt Unheil über dich, gegen das du keinen Zauber kennst. Und ein Verderben wird über dich herfallen, das du nicht abwenden kannst. Und plötzlich wird ein Sturm über dich kommen, den du nicht ahnst. - 

 

Dieses Wort forderte ich über den Dienern Satans ein, die Seelen für ihn rauben. Außerdem bat ich Gott, dass er seinen Zorn über diesen Menschen ausgießen möge und, dass all die gebundenen Menschen noch eine Chance bekommen sollten Jesus zu finden.

 

5.Mose 28

7 Der HERR wird deine Feinde, die sich gegen dich erheben, geschlagen

   vor dir dahingeben. Auf einem Weg werden sie gegen dich ausziehen,

   und auf sieben Wegen werden sie vor dir fliehen.

 


Homöopathie gegen Human-Medizin

Viele Christen verunglimpfen die Homöopathie als eine magische Medizin des Teufels. Und genau mit diesem Gedanken sind sie dem Satan in die Falle gegangen, die er ihnen gestellt hat!

 

Welches Symbol hat die Human-Medizin? Einen Stab um den herum sich eine Schlange windet. Die Schlange ist das Symbol des Teufels. Aber das ist nicht der einzige Hinweis auf die Fragwürdigkeit der Human-Medizin. Wer kennt heute noch den ursprünglichen Eid des Hippokrates? Schauen wir uns den ersten Absatz an.

 

Ich schwöre bei Apollon, dem Arzte, und bei Asklepios, Hygieia und Panakeia und bei allen Göttern und Göttinnen als Zeugen, dass ich nach bestem Vermögen und Urteil diesen Eid und diese Verpflichtung erfüllen werde. 

Den gesamten Eid finden Sie unter: http://www.fwiegleb.de/hippoeid2.htm

 

Sehen wir uns diese Sache im Licht der Bibel an.

 

2.Mose 20

3 Du sollst keine andern Götter haben neben mir.

 

Hinter allen Göttern auf der Erde steht Satan höchst persönlich, der sie installiert hat um Menschen zu Fall zu bringen. Der Eid wurde niemals gebrochen, lediglich modernisiert und umgeschrieben; damit ist seine Wirkung immer noch in Existenz. Die treibende Kraft hinter der Human-Medizin, ist Satan höchst persönlich, der über die Pharma-Industrie die Ärzte mit Chemikalien versorgt, die diese verschreiben. Götzendienst ist der Zauberei gleichgestellt. In diesem Fall ist der Götzendienst, das Bestreben nach immer mehr Krankheiten dieGeld 

einbringen. Dass was Ärzte sich auf die Fahnen schreiben, ist die Heilung und Linderung von Leiden. Aber die Pharmaindustrie ist vollständig gegen das Heilen von Patienten. Denn damit würde ja ein Kundenzweig wegbrechen. Mir nicht bekannt, dass je ein chemisches Mittel entwickelt wurde, um Menschen zu heilen. Aber es wurden viele Medikamente entwickelt, die starke Neben-wirkungen erzeugten und damit neue Geldeinnahmequellen eröffneten.

 

Das Symbol Hippokrates war ein Stab mit einer Schlange.

Hippokrates diente der Schlange, und damit dem Satan.

 

Der Äskulapstab, ist noch heute das Symbol der Human-Mediziner. Sie dienen damit dem Heils-Gott Äskulap, dem auch Hippokrates diente. Satan manipuliert also den gesamten Heilberuf. Er muss nicht eingeladen werden dies zu tun, der Fluch der ihm dazu die Legitimation gibt, wurde von Hippokrates ausgesprochen, als er den Göttern seinen Eid schwor. Satan nimmt solche Eide sehr ernst. Wird er nicht gebrochen, und widerstehen die Ärzte Satan nicht, indem sie Jesus ihr Leben geben und ihn einladen ihren Beruf zu segnen, wird Satan seine Macht behalten.

 

Es gibt ein sehr aufschlussreiches Video, aus dem man die Wirkungsweise des Satans ersehen kann. Es zeigt auf, wie Satan die Dinge, die Menschen heilen, auszulöschen versucht. Es zeigt aber auch auf, wie die Geschichte der Human-Medizin aufgebaut ist und welches Unheil von den Pharma-Konzernen ausgeht, die die Medizin heute prägen.

 

Krebs - Das Ende einer Volkskrankheit
Dr. Matthias Rath - Das Ende einer Volkskrankheit

http://www.youtube.com/watch?v=DuidG6hNCrk&feature=related

 

Die Ärzte führen eine Koexistenz mit diesen Unternehmen und sind genauso mitverantwortlich für das falsche Handeln dieser Konzerne, weil sie ihnen die Menschen opfern und krank-machende Substanzen verschreiben.

 

Man könnte auch davon sprechen, dass sie ihrem Gott "Äskulap" Menschenopfer darbringen.

 

Der Ursprung der Homöopathie war die Pflanzenheilkunde. Die Stoffe die für die Homöopathie verwendet werden, finden sich allesamt in der Natur, sie werden extrem verdünnt und auf Zucker Kügelchen getropft. Hier gilt nicht viel hilft viel, sondern je niedriger die Dosierung umso intensiver die Wirkung. Ich habe viele Jahre die Tiere im Tierheim mit Homöopathie behandelt und sehr erstaunliche Erfolge verzeichnet. Auch für mich selbst habe ich sehr gute Erfolge damit erzielt. Wenn jemand die Homöopathie verunglimpft, verunglimpft er damit Gottes Natur. All die Geschichten, dass die Mittel okkult und besprochen sind, kommen aus Satans Reich.

 

Chemikalien, die wir heute als Medikamente verabreicht bekommen sind häufig sehr giftig, sie verändern unsere Körperfunktionen, haben Nebenwirkungen und man würde sich wundern, wie viele Menschen jedes Jahr daran sterben. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

http://izt-umwelt-tier-mensch.jimdo.com/die-pharmaindustrie/

 

Wenn sich der Besuch beim Arzt nicht vermeiden lässt, benötigen wir Gottes Schutz. 

 

Empfehlung für ein Gebet, dass uns aus Satans Machtbereich heraus bringt.

Vater Gott, Du bist der HERR über meinem Leben. Ich bin Jesu Eigentum. Ich will mit dem Gott Äskulap, der Satan im Arztberuf repräsentiert, nichts zu tun haben. Ich sage mich von diesem Gott, der durch meine Ärzte bis heute mein Leben beherrscht hat, los, in Jesu Namen.

 

Jesus Du kannst Wunder tun und Du kannst mich heilen. Ich bitte Dich darum all meine Gebrechen zu heilen.

 

Solange ich aber nicht gesund bin, bin ich auf einen weltlichen Arzt angewiesen. Ich stelle mich aber unter Deinen persönlichen Schutz HERR, weil ich dadurch in Satans Machtbereich hineingezogen werde. Leite meinen Arzt bei dem was er mir verschreiben soll und bei dem wie er mich beraten soll, und beschütze mich vor den Göttern, denen er dient.

Danke Vater Gott, in Jesu Namen, dass Du mein Gebet erhört hast.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geo Engineering, Chemtrails, HAARP

Detailierte Infos unter:

http://izt.jimdo.com/chemtrails-emmerich-am-rhein/
http://izt.jimdo.com/chemtrails-emmerich-am-rhein/

Was davon ist normal?

Chemtrails sehen gut aus aber, sie vergiften unseren Luftraum und die Luft die wir atmen. Sie lösen chronische und tödliche Krankheiten aus und verseuchen unsere Nahrung und unser Trinkwasser

Dies entsteht durch bestimmte Chemikalien, die durch Flugzeuge ausgebracht werden.

Oft werden stundenlang Chemikalien ausgebracht.

In Verbindung mit Chemtrails entstehen oft ungewöhnliche Prismen in den Wolken, die lange stehen bleiben.

Ein dampfender Regenbogen der Wolken anzieht oder aufbaut.

Haarp Wellen mit zerstörerischer Wirkung.

Es folgte ein schwerer Sturm.

Bei Haarp wird mit Wellen gearbeitet. Je nach Intensität können so sogar Erdbeben ausgelöst werden.

Senkrechte Wolken die herunter hängen, sind chemischen Ursprungs.

Giftige Stoffe verändern

das Wetter binnen Minuten!

Wolken wandern auf den

Chemtrail Streifen.

Diese Wolkenform wurde künstlich erzeugt. Die Längsstreifen sprechen eine deutliche Sprache.

Eine Spirale bohrt sich in

den Himmel hinauf.

Haarp Wellen am Niederrhein

Zeichen am Himmel.

Hier rechts eine Sieben.

Wolkenmuster die in der Natur nicht vorkommen.

Verdampfende Wolken

Künstliche Wolkenstrukturen

Künstlicher Nebel!

Binnen Sekunden überzieht er die ganze Stadt

Fluoreszierendes

Material umgibt die Sonne

mit metallischem Glanz

und läßt sie riesengroß

erscheinen!